Hufpfleger FBA Ausbildung (bmg) Schweiz - zertifiziert durch SHV

Unsere Hufpfleger FBA Ausbildung am LTZ ist zertifiziert durch den SHV (Schweizerischer Hufpflege Verband) und behördlich anerkannt in der Schweiz, sodass Sie nach erfolgreichem Abschluss Ihrer Ausbildung, eine behördliche Bewilligung erhalten können. Termine und Tempo der Ausbildung sind berufsbegleitend und Individuell, damit sie gut mit Beruf, Familie und Lebenssituation zu vereinbaren sind.

Alle Kurstermine für die Hufpfleger Ausbildung in der Schweiz finden Sie am Ende dieser Seite! (Button Standorte)

Hufpfleger FBA werden – mit behördlicher Bewilligung:

Sie möchten Hufpfleger werden und in der Schweiz tätig sein, das heißt Sie möchten sich eine Tätigkeit auf der Grundlage eines behördlich bewilligten Abschlusses aufbauen? Dann absolvieren Sie Ihre Ausbildung an unserem Lehrinstitut, denn das LTZ hat auf der Grundlage seines Ausbildungskonzeptes zum Hufpfleger in Deutschland, die behördliche Bewilligung zur Ausbildung von Hufpflegern in der Schweiz erhalten. Somit können Sie bei der erfolgreichen Teilnahme an der Hufpfleger FBA Ausbildung in der Schweiz, zwei Abschlüsse gleichzeitig erzielen: Unseren deutschen Abschluss Hufpfleger bmg (biomechanisch geschult), sowie den schweizerischen Abschluss Hufpfleger mit FBA Bewilligung. An den Standorten CH-9648 Sax oder CH-3184 Wünnewil, findet die Ausbildung zum Hufpfleger FBA berufsbegleitend statt, damit Sie diese problemlos nebenbei absolvieren können. Des Weiteren ist der Einstieg auch in laufende Kurse möglich.

Unsere Hufpfleger sind methodenoffen-geschulte Spezialisten am Huf, die stets das Pferd in seiner Gesamtheit betrachten, damit sie die für das Pferd beste Lösung finden können. Daher vermitteln wir in der Ausbildung zum Hufpfleger alle gängigen Bearbeitungstheorien und verknüpfen diese zudem mit vertieften anatomischen Kenntnissen zu einem einheitlichen Bearbeitungskonzept.

Infos zur Hufpfleger FBA Ausbildung:

Beginnen Sie Ihre Hufpfleger FBA Ausbildung in einem Kursabschnitt mit festen Kursblöcken. Lernen Sie dort die theoretischen Grundlagen und das handwerkliche Geschick, um Pferde beurteilen und bearbeiten zu können. Ergänzen Sie Ihre Praxiserfahrung nach Ihrer eigenen persönlichen Lebenssituation, durch frei wählbare Mitfahrtage.

Eckdaten zur Hufpfleger FBA Ausbildung:

  • die Ausbildung ist gegliedert in einen Kursteil und Mitfahrtage in Eigenregie
  • der Kursteil umfasst mindestens 70 Stunden Theorie
  • insgesamt 300 Stunden Praxis sind zu leisten, davon werden 120 Praxisstunden im Kursteil absolviert und die restlichen 180 Praxisstunden* müssen durch Mitfahrtage in Eigenregie, bei einem Hufschmied oder einem Hufpfleger FBA, innerhalb von 2 Jahren absolviert werden
  • *alternativ ist es auch möglich, in Absprache mit der Schulleitung vor Ort, weitere Praxistage hinzu zu buchen
  • die Ausbildung beinhaltet eine Facharbeit, eine Zwischen- und Abschlussprüfung
  • die Ausbildung umfasst den Nachweis von 100 bearbeiteten Pferden, dazu zählen die im Kurs und in Eigenregie bearbeiteten Pferde

Kurskosten der Hufpfleger FBA Ausbildung am LTZ:

Die Kurskosten betragen 5.500,00 Euro incl. MwSt., ein 5% Rabatt bei Komplettzahlung ist möglich.

Etwa sechs bis acht Wochen vor Kursstart erfolgt eine Rechnungsstellung über die erste Kursrate von 1.000,00 €. Der Restbetrag verteilt sich auf zwei gleiche Raten jeweils vor Kursblock 3 und Kursblock 6. Hierzu erfolgt jeweils eine Rechnungstellung durch das Lehrinstitut. Abweichende Zahlungsvarianten sind nach Absprache möglich. Alle Angaben incl. MwSt. Die Kursgebühr kann auch komplett entrichtet werden. Bei Komplettzahlung der Studiengebühr vor Kursstart erhält der Teilnehmer einen Nachlass von 5% auf die Gesamtkosten der Ausbildung.

Für mehr Infos zur Hufpfleger FBA Ausbildung am LTZ, klicken Sie auf die entsprechenden Bereiche oder kontaktieren uns!

Die Hufpfleger FBA Ausbildung
Bewilligungs-Nr. 15/0015

17634363_419797181704339_8421500958937840735_n
CH 2
19668289_10209299893806479_485940037_n
22359066_10210019875725577_1264524910_n