Hufpfleger Fernkurs (bmg)

Hufpfleger Fernkurs: für alle, die sich trotz zeitlich engem Korsett aus Beruf und Familie den Wunsch erfüllen möchten, Hufpfleger zu werden, hat das LTZ ein neues Ausbildungskonzept entwickelt: den Hufpfleger Fernkurs für Deutschland und Österreich. Dieser ist gleichwertig mit der regulären Hufpfleger Ausbildung (bmg).

Der Fernkurs Hufpfleger (bmg) ist in seinem Ablauf in 3 Level gegliedert. Bei diesem Ausbildungskonzept können Sie zwischen 2 Varianten wählen, wie Sie diese Level erlernen möchten:

Variante 1: Zuhause und extern

Level 1 bis Level 2 erlernen Sie bequem von Zuhause.
Level 3 lernen Sie über Praxistage im Kurssystem oder über Mitfahrtage bei einem beliebigen Hufbearbeiter/Hufschmied Ihrer Wahl.

Variante 2: Zuhause komplett

Level 1 bis Level 2 erlernen Sie bequem von Zuhause
Level 3 erlernen Sie ebenfalls bequem von Zuhause an eigenen Pferden
Nutzen Sie unsere Plattform für Video-Konferenzen, Chat, das Zeigen und Analysieren von Skripten, Bildern und Filmen. Kommen Sie jederzeit und kursunabhängig in Lerngruppen und zur Praxis am Pferd zusammen.

Unsere Online-Elemente – Live-Coaching und Lehr-Videos

Neues Finanzierungsmodell für Ratenzahlung

Kaum ein Job ist so krisensicher wie der des Hufpflegers! Bauen Sie sich jetzt ein Nebengewerbe auf, mit dem Sie schon in Kürze erste Einkünfte erzielen können! Hierfür bieten wir Ihnen ein neues Finanzierungsmodell an:

  • 10 Monatsraten zu 139,- € brutto
  • 12 Monatsraten zu 199,- € brutto
  • zzgl. Prüfungsgebühr von 360,- € brutto

Das Skript ist in den Kosten enthalten. Den Prüfungstermin können Sie frei wählen. Kurskosten können steuerlich geltend gemacht werden! Kontaktieren Sie uns für weitere Infos.

Wir akzeptieren Bildungsgutscheine!

Hier finden Sie ein Gratis-Lehrvideo und eine Gratis-Theorie-Lektion aus unserem Fernkursangebot!

Hier können Sie sich unsere Gratis-Lektion „Gang- und Lahmheitsdiagnostik“ herunterladen:

Wann kann ich starten?

Beginnen Sie Ihren Hufpfleger Fernkurs (bmg) nach Ihren eigenen zeitlichen Möglichkeiten. Der Start ist jederzeit möglich!

Wie ist der Kurs aufgebaut?

Wir haben den Fernkurs in drei „Lern-Level“ gegliedert. Auf jeden Level erlernen Sie bestimmte theoretische Inhalte und praktische Kenntnisse. Die Lernziele der Level bauen aufeinander auf. Am Ende von Level 3 steht der Abschluss zum

Hufpfleger (bmg) – biomechanisch geschulter Hufexperte

Sie können in der Variante 1 (Zuhause und extern) den Fernkurs in Teilen daheim durchführen, die mit Praxiseinheiten in unseren Kursen oder über Mitfahrtage kombiniert werden oder Sie können den Fernkurs Variante 2 (Zuhause komplett) in eigener Regie an Ihrem Wohnort daheim durchführen.

In beiden Varianten können Sie alle Termine eigenständig nach Ihren zeitlichen Möglichkeiten planen. Damit können Sie Beruf und Weiterbildung gut kombinieren und Sie können ebenfalls bei Bedarf Kurspausen planen.

Was ist der Inhalt der einzelnen Level?

Unabhängig davon welche Kursvariante (Variante 1 oder 2) Sie wählen ist der Ablauf in den Leveln 1 und 2 identisch.

Level 1: Start

  • Theorie-Lektionen 1-10 zu Huf, Werkzeugkunde, Erste Bearbeitungstheorien, Biomechanik und Anatomie mit Selbsttests
  • begleitende Lern-Videos

Level 2: Fortschritt

  • Theorie-Lektionen 11-20 zu Huferkrankungen, Ganganalyse, Hufschutz, Weitere Bearbeitungsmethoden, Spezialfälle Hufbearbeitung, Eselhufe, Rechtskunde, Betriebslehre, sowie weitere Themen mit Selbsttests.
  • begleitende Lern-Videos
  • 8 Einheiten Live-Coaching in der Hufbearbeitung an Ihren eigenen Pferden (regelmäßig angebotenes, begleitetes Online-Coaching durch Dr. M. Zanger in der Zeit von 18-21 Uhr)
  • Facharbeit

Nach der Zwischenprüfung können Sie nun zwischen mehreren Möglichkeiten wählen, wie Sie Level 3 absolvieren möchten:

Level 3: Abschluss

In der Variante „Externe Praxis“ haben Sie zwei Möglichkeiten:

Möglichkeit 1:

Teilnahme an insgesamt 13 Praxistagen in unserem Kurssystem. Um Praxistage zu absolvieren können Sie unter allen Praxistagen die in unserem Kurssystem stattfinden frei wählen. Die möglichen Praxistage haben wir Ihnen unter folgendem Link zusammengestellt. Plan Praxistage

Sie können einzelne Tage oder auch mehrere Tage am Stück wählen. Sie fertigen 30 Bearbeitungsbögen (hierfür erhalten Sie Musterbögen für eine individuelle Pferdebeurteilung).

Hinweis:Sie können an diesen Praxistagen direkt nach Absolvieren von Level 1 teilnehmen. Sie benötigen in Summe aus Level 2 und 3 insgesamt 21 Tage an Praxistagen Kurs und/oder Teilnahmen Live-Coaching.

Alternativ Möglichkeit 2:

Sie absolvieren 15 Mitfahrtage bei einem Hufbearbeiter/Hufschmied Ihrer Wahl. Diese Personen können Absolventen des LTZ sein, müssen es aber nicht. Sie können hierfür auch gerne Personen aus Ihrer Region ansprechen. Die entsprechende Person erhält dafür eine Vergütung vom LTZ insofern Sie mindestens 10 Tage Praxis bei dieser Person absolvieren. Voraussetzung für eine Anerkennung dieser Mitfahrtage ist ein Abschluss der betreffenden Person als Barhufbearbeiter/Huftechniker/Hufschmied einer beliebigen Schule. Sie fertigen 30 Bearbeitungsbögen (hierfür erhalten Sie Musterbögen für eine individuelle Pferdebeurteilung)

Hinweis: Sie sollten zuvor Level 1 und 2 abgeschlossen haben. Wir empfehlen Ihnen zudem bei nicht vorhandenen Vorkenntnissen in der Praxis nach dem Absolvieren von Level 1 Praxiserfahrung in unserem Kurssystem zu sammeln. 

In der Variante „Zuhause komplett“ absolvieren Sie in Level 3:

15 Einheiten Live-Coaching in der Hufbearbeitung an Ihren eigenen Pferden (regelmäßig angebotenes, begleitetes Online-Coaching durch Dr. M. Zanger in der Zeit von 18-21 Uhr) und fertigen 30 Bearbeitungsbögen (hierfür erhalten Sie Musterbögen für eine individuelle Pferdebeurteilung)

Hinweis: Dieser Weg eignet sich für Kursteilnehmer mit praktischer Vorerfahrung.

Wann finden die Live-Coachings statt?

Wochentags in der Zeit von 18-21 Uhr an Dienstagen und Donnerstagen im Wechsel. Zusätzliche Termine sind möglich! Wir bieten Ihnen eine Plattform mit der Sie sich auch kursunabhängig zu Lerngruppen und gemeinsamer Praxis ortsunabhängig jederzeit treffen können. Zudem können Sie auf einfache Art Ihre Filme, Bilder und Fragen mit unseren Dozenten besprechen und analysieren!

Wie findet die Prüfung statt?

Auch hier haben Sie zwei Möglichkeiten:

Variante 1:
Sie nehmen an zwei Prüfungstagen (Sa. und So.) in unserem Kurssystem teil. Dazu können Sie unter folgendem Link sich einen Prüfungsblock aussuchen: Plan Praxistage

Variante 2:
Wir, Dr. Michael Zanger und sein Mitarbeiter-Team, prüfen Sie auch gerne daheim vor Ort an Ihrem Stall. Hierfür vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin (eintägig). Bei dieser Variante entstehen für Sie zusätzliche Kosten. Alternative prüfen wir Sie online.

Für welche der beiden Varianten Sie sich entscheiden, müssen Sie erst zu Ende von Level 3 festlegen.

Fernkursangebot für Quereinsteiger

Sie haben bereits Seminare oder Ausbildungskurse mit Schulungsanteilen in praktischer Hufbearbeitung absolviert, verfügen aber noch nicht über einen Abschluss in Barhufbearbeitung und möchten dieses Ziel nun erreichen.
Ihr Ziel ist es, einen Abschluss nachweisen zu können, der für eine umfassende Ausbildung an einem anerkannten und zertifizierten Ausbildungsbetrieb steht und der als Nachweisdokument gegenüber Versicherungsgebern dienen kann.

Zulassungsvoraussetzungen Variante Quereinsteiger

Für die Zulassung zum Fernkurs Hufpfleger Variante Quereinsteiger (bmg) benötigen Sie praktische und theoretische Vorkenntnisse. Wir bieten Sie an Hand folgender Kriterien eine realistische Selbsteinschätzung zu treffenZulassungsvoraussetzungen Quereinsteiger

In diesem Modell steht Ihnen nur eine begrenzte Anzahl von 8 Praxistagen/Coachings zur Verfügung. Zudem benötigen wir einen Nachweis über die von Ihnen bisher absolvierten Seminare, Praktika oder Ausbildungsinhalte!

Als Quereinsteiger können Sie direkt in Level 3 einsteigen. Dieses Level umfasst für Sie:

  • 8 Einheiten Live-Coaching in der Hufbearbeitung an Ihren eigenen Pferden (regelmäßig angebotenes, begleitetes Online-Coaching durch Dr. M. Zanger in der Zeit von 18-21 Uhr) und Sie fertigen 10 Bearbeitungsbögen (hierfür erhalten Sie Musterbögen für eine individuelle Pferdebeurteilung)
  • alternativ 8 Praxistage in unserem Kurssystem inklusive Prüfungsblock.
  • auch eine Kombination aus Praxistagen im Kurs und Live-Coaching (beide in der Summe maximal 8 Tage, inkl. Prüfungsblock) ist möglich.

Zusätzlich erhalten Sie die Theorie-Lektionen und Lern-Videos aus Level 1 und Level 2. Sie fertigen zudem eine Facharbeit.

Hier finden Sie den aktuellen Plan für Ihre frei planbaren Praxistage: Plan Praxistage

Ihre Vorteile im Fernkurs:

  1. Sie können jederzeit mit dem Hufpfleger Fernkurs (bmg) beginnen. Den Kurs bei Wahl der entsprechenden Variante auch komplett Zuhause durchführen.
  2. Im Hufpfleger Fernkurs (bmg) können Sie die Theorie- und Praxiseinheiten komplett eigenständig und flexibel planen.
  3. Sie können vom Hufpfleger Fernkurs jederzeit ohne weitere Zusatzkosten in unser Kurssystem wechseln
  4. Selbstverständlich können Sie als Teilnehmender des Fernkurses alle Vorteile des Verbundsystems unserer Standorte nutzen und Ihren Theorie- und Praxisanteil nach Ihren persönlichen Fortschritten kostenlos erhöhen. Mehr Infos hierzu finden Sie unter: Standorte LTZ

Teilnehmer Feedback

… erst einmal möchte ich mich für die tollen Unterlagen bedanken. Die einzelnen Lektionen sind sehr informativ und sehr verständlich aufgebaut.

Bis jetzt gibt es hoch keine Fragen oder Verständnisprobleme. Jedoch muss ich in der Tat eingestehen, dass ich die Hufe in der Vergangenheit noch nie in dieser Komplexität betrachtet habe …

In den nächsten Tage möchte ich als erstes Mal die Hufe meines Pferdes mit der 1/3 zu 2/3-Methode vermessen, um den bestehenden Hufwinkel einschätzen zu können…. Ich muss gestehen, dass in den 30 Jahren, in denen ich Pferde besitze, dies noch kein Tierarzt oder Hufschmied durchgeführt hat, was mich etwas bedenklich stimmt, da ohne diese Bestandsaufnahme keine Hufbearbeitung oder Diagnose stattfinden sollte.

Dies zeigt mir auch wieder, dass ich die richtige Wahl getroffen habe und dies künftig in meinem Tätigkeitsbereich vorantreiben werde.

(Christian Jochum, Teilnehmer Fernkurs)

Kosten für den Fernkurs

Die Kosten für den Fernkurs belaufen sich auf 3.950 Euro. Sie haben die Möglichkeit, für die Begleichung der Kursgebühren ein individuelles Modell auszuwählen:

Modell A: Nachlass von 5% bei Begleichung der Gesamtsumme vor Block 1
Modell B: Rate 1.000 Euro bei Anmeldung, Rate 1.500 Euro mit Erhalt Lektion 15, Restsumme im Praxisverlauf
Modell C: Verteilung auf 11 gleiche Monatsraten

Modell D:

10 Monatsraten zu 139,- € brutto
12 Monatsraten zu 199,- € brutto
zzgl. Prüfungsgebühr von 360,- € brutto

Nennen Sie keine Angabe zu Ihrem Zahlungswunsch, gehen wir von Modell B aus.

Alle Angaben incl. Prüfungsgebühr (insofern die Prüfung im Kurssystem stattfindet, Zusatzkosten bei einer Prüfung bei Ihnen daheim durch einen Mitarbeiter des LTZ).  Von der Umsatzsteuer befreit gemäß §4 Nr. 21a) bb) des UStG

Variante Quereinsteiger
Die Kosten für den Fernkurs belaufen sich auf 1.890 Euro zu zwei gleichen Raten entsprechend Fortschritt des Kurses. Von der Umsatzsteuer befreit gemäß §4 Nr. 21a) bb) des UStG.

Neu: Staatlich zugelassener Fernkurs „Biomechanisch geschulter Hufexperte (bmg)

Der Erwerb des „bmg-Zertifikats“ für externe Barhufbearbeiter, Huftechniker und Hufschmiede. Mehr Infos per Mail. Hier finden Sie alle Informationen und die Anmeldung: Informationn und Anmeldung „bmg-Zertifikat“

Ilka

Unser „Start-up Paket“ für Sie!

  • Kostenlos vordesignte Starter-Homepage mit Grundinhalten, die individuell weiterentwickelt werden kann.
  • Das Gratis-Pflege-Set: Wir schenken Ihnen eine Auswahl unserer Pferde-Pflegeprodukte. Diese Produkte finden Sie in unserem Online-Shop und Sie können diese künftig zum Händlerpreis beziehen und vertreiben. Mehr Infos zu Pflegeprodukten auf Kosmetikniveau dazu finden Sie auch beim unserem Pferde-Hautschutzengel

Info-Portal

Für unsere Schüler und Absolventen haben wir ein Info-Portal eingerichtet. Hier können Sie jederzeit Fragen  zu Inhalten und zur Kursorganisation stellen. Erfahrene Kollegen und unsere Schulleiter unterstützen und begleiten Sie.

Lehrvideos und Audio-Dateien

In unserem Info-Portal finden Sie auch Lehrvideos und Audio-Dateien zu Huf, Hufbearbeitung und Anatomie.

Anmeldung:

Hier geht es zur Anmeldung Hufpfleger Fernkurs (bmg):